Ama Polas erste EP „Traum“

Am 10. Februar erschien Ama Polas erst EP „Traum“ im Münchener Cord Club mit 15 beteiligten Musikern und 200 Gästen.
Was im April 2017 als positiv-naives Aufnahmeprojekt begonnen hatte, wuchs immer weiter: „In über 25 Studiotagen haben wir erst einmal versucht, uns langsam dem anzunähern, was Ama Pola überhaupt ausmacht und sein will. Dafür haben wir verschiedene Musiker eingeladen, unter anderem Ryan Inglis und Flonoton, mit denen ich Duette eingesungen habe. Als Instrumentalisten haben wir, neben einigen szenebekannten Musikern wie Saskia Götz an der Geige, Daniel Wölfel am Kontrabass und Sebastian Klein an der Gitarre, auch außerhalb Münchens die Augen offen gehalten und konnten so zum Beispiel Alex Trebo als Pianisten gewinnen. Gemischt wurde die CD dann von Stephan Zeh in seiner Mischbatterie.“

Musik

Kommende Termine

Videos

Mehr Videos

„Bei Buchungsanfragen für private Vereins- oder Firmenfeiern oder bei Anfragen für eure Hochzeit, nutzt das Kontaktformular.“